Führerschein A

Klasse A1

Motorräder mit bis zu 125 ccm Hubraum, max. 11 kW (15 PS) und max. 0,1 kW Leistung je kg Eigengewicht & dreirädrige Kraftfahrzeuge mit max. 15 kW (20 PS)

  • Beginn mit 15,5 Jahren, Führerschein mit 16 Jahren. 

Ausbildung

  • Allgemeiner Theorieteil (Verkehrszeichen, Kreuzungen, ...) im Rahmen unserer Intensivkurse.
    Vorteil: Beim Erwerb des Autoführerscheines wird dieses Grundwissen nicht mehr geprüft. Es ist dann lediglich der Besuch des Spezialkurses B erforderlich (3 Abende).
  • MotorradkursFahrschulzentrum (>> zu den Kursterminen)
  • 14 Fahrstunden - Für Personen nach dem 39. Lebensjahr sind 16 Fahrstunden vorgeschrieben.

Klasse A2

  • Motorräder (mit oder ohne Beiwagen) mit einer Motorleistung von max. 35 kW (48 PS) und max. 0,2 kW Leistung je kg Eigengewicht
  • Beginn möglich mit 17,5 Jahren, Führerschein mit 18 Jahren. A2 umfasst auch die Lenkberechtigung für die Klasse A1.

Die Ausbildung

  • Spezialkurs A im Fahrschulzentrum  (>> zu den Kursterminen).
  • Theorieprüfung Modul A
  • Fahrstunden mind. 14 Fahrlektionen bzw. für alle über 39 mind. 16 Fahrlektionen gesetzlich vorgeschrieben!
  • praktische Fahrprüfung

Klasse A

Mindestalter 24 Jahre, bei vorangegangenem zweijährigem Besitz eines Führerscheins der Klasse A2 20 Jahre - keine PS Begrenzung!

Die Ausbildung

Umstieg

  • von A1 auf A2: frühestens 2 Jahre nach Erteilung der Klasse A1, nach absolvierter zweiter Ausbildungsphase durch 7 Fahrstunden oder Absolvierung einer praktischen Fahrprüfung möglich
  • von A2 auf A: frühestens 2 Jahre nach Erteilung der Klasse A2, nach absolvierter zweiter Ausbildungsphase durch 7 Fahrstunden oder Absolvierung einer praktischen Fahrprüfung möglich
  • von A1 auf A: ab dem 24. Lebensjahr und frühestens 4 Jahre nach Erteilung der Klasse A1, nach absolvierter zweiter Ausbildungsphase durch Absolvierung einer praktischen Fahrprüfung