Motorradfahren mit dem B-Führerschein

Du besitzt bereits den B-Führerschein?

Und zwar seit mindestens 5 Jahren ununterbrochen und befindest dich nicht mehr in der Probezeit?

In diesem Fall sind nur 6 Fahrstunden zu machen. Und schon kann's losgehen. Mit der Bestätigung der Fahrschule geht's zur BH und der sogenannte Code 111 wird eingetragen.

Was darf ich damit fahren?

  • Motorräder bis 125 ccm, max. 11 kW Motorleistung und max. 0,1 kW/kg Eigengewicht
  • sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15kW (20PS).

Diese Berechtigung erstreckt sich leider im Wesentlichen nur auf Österreich (Deutschland nicht!).